Nahaufnahme einer Rapsblüte

Biostimulanzien für Raps

Bitte kein Stress mit boncrop flow

Auch im Raps zeigt boncrop flow Wirkung und mindert Ertragsverluste.

Der Kreuzblütler Raps legt bis 70 % seines Ertrages vor dem Winter fest, deshalb ist hier ein besonderes Augenmerk auf die Vorwinterentwicklung zu legen.

Icon für die Kultur Raps Vorteile
Nutzen
l Behandlung schon vor dem Winter Ein besseres Wurzelwachstum (Pfahlwurzel) steigert die Toleranz gegenüber Kälte, zügiger Austrieb nach Winterruhe
l Behandlung im Frühjahr Optimale Unterstützung des pflanzlichen Stoffwechsels, der Photosynthese, der Wurzeln, der Nährstoff- und Wasseraufnahme sowie der Stresstoleranz
l Trägt zur Schotenfestigkeit bei Höhere Flexibilität des Erntetermins, Minderung von Ertragsverlusten

boncrop flow in Exaktversuchen

GEP-zertifizierte Versuchsansteller unterstützen uns bei der Durchführung von Exaktversuchen mit boncrop flow. Die boncrop flow Ergebnisse im Raps zeigen über die letzten Jahre einen deutlich höheren Mehrertrag.

Ergebnis des Exaktversuchs zu boncrop flow in Winterrraps in 2023 am Standort Bamberg

Bei dem Exaktversuch mit boncrop flow im Winterraps konnte im Jahr 2023 am Standort Bamberg 7 % mehr Raps geerntet werden. Bei einem ähnlichen Versuch im Jahr 2022 konnte am Standort Huntlosen ein Mehrertrag von 5 % im Winterraps erreicht werden.


Beide Exaktversuche zeigen demnach einen deutlichen Mehrertrag (an unterschiedlichen Standorten, in mehreren aufeinanderfolgenden Jahren). 

Ergebnis des Exaktversuchs zu boncrop flow im Winterrraps am Standort Huntlosen

Das optimale Einsatztiming und die Aufwandempfehlung

Wir empfehlen den Einsatz von boncrop flow im Raps zu zwei Terminen:

  • bei der Behandlung vor dem Winter gilt:

boncrop flow muss in den wachsenden Bestand eingebracht werden, d. h. eine Behandlung sollte mindestens zwei Wochen vor der Winterruhe erfolgen. Raps legt 70 % seines Ertrages vor dem Winter fest, deshalb sollten die Pflanzen so stark wie möglich in die Winterruhe gehen.

  • bei der Behandlung im Frühjahr gilt:

boncrop flow muss in den wachsenden Bestand eingebracht werden. So erreichen wir eine hohe Toleranz gegenüber abiotischem Stress und einen hohen Ertrag mit guter Qualität.

  • Empfohlene Aufwandmenge:
  1. im Herbst: 1 l/ha ab BBCH 14
  2. im Frühjahr: 2 l/ha zwischen BBCH 33-35
Anwendungszeitpunkte von boncrop flow in Winterraps